LAC-Spieleabend im Kaminfeuer

Geschrieben von Toni Kunkel. Veröffentlicht in Vereinsleben

Am 02.11.2018 trafen wir uns wieder wie in jedem Jahr zu unserem Mitglieder Spieleabend. Leider waren wir in diesem Jahr nur 27 Personen. Ein absoluter Tiefpunkt bedingt durch Desinteresse und Brückentage. Wie ich bereits am Freitag erfragt habe, sind wir für Änderungen gern bereit um wieder mehr Mitglieder an diesem Tag zu begrüßen. Allerdings benötigen wir dazu die Mithilfe aller Mitglieder, welche sich für einen gemeinschaftlichen Spieleabend interessieren. Nichtsdestotrotz waren die anwesenden Mitglieder bester Laune und erfreuten sich an den kulinarischen Genüsslichkeiten und den tollen Spielen. Wie immer spielten wir Skat, Rommé und Pokern. Es ging knapp zur Sache und wie man an der Lautstärke vernahm wurde auch viel diskutiert. Ich behaupte auch, dass in den letzten Woche kaum so viel gelacht wurde, wie an diesem Abend. 

Auch Preise wurden wieder vergeben. So konnte sich Philipp Brüsehaber im Pokern knapp vor Jan Kawelke und Dennis Seefeldt behaupten und damit den 1. Platz sichern. Im Rommé nahm (unter frenetischem Beifall von Gert Niemann) den Preis für Platz 1 Petra Niemann entgegen. Sie verwies Annett Schröder und Ulrike Kunkel auf die Plätze. In der Königsdisziplin ging es besonders heiß her. So sicherte sich Ute Gamper nach einer gigantischen Aufholjagd in der zweiten Runde noch Platz 2 gemeinsam mit Rolf Hein. Gewinnen konnte hier Toni Kunkel, der an diesem Abend die besten Blätter vereinen konnte. Gern werden wir auch im nächsten Jahr wieder im Kaminfeuer einkehren, wo sich das Team um Stephan Westerling wirklich immer viel Mühe gibt um uns einen schönen Abend zu bereiten. 

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (39 Fotos U.Kunkel)