LAC- Athleten mit sehr guten Leistungen beim Hallensportfest

Geschrieben von Sabine Beutling . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am letzten Sonntag fand in Neubrandenburg das Schülerhallensportfest der Altersklassen 8 bis 13 statt. 27 Athleten des LAC Mühl Rosin nutzten nochmal die Gelegenheit, ihre Leistungen unter Beweis zu stellen. Besonders erfreulich waren die Hochsprungleistungen des 9jährigen Johannes Kunkel, Simon Stief, Moja Hudowenz, mit jeweils übersprungenen 1,15m und Helene Fischers 1,10 m. Für alle war es ihr Debüt im Hochsprung, denn sie beginnen offiziell erst ab AK10. Die 10jährigen Nele Blohm und Pepe Syniawa testeten das erste Mal im Wettkampf den Flopsprung und überquerten sehr gute 1,20m, für Nele war es „neue“ und für Pepe war es „Einstellung“ der persönlichen Bestleistung. 

Hallensportfest Neubrandenburg (08.12.2018)

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Wie in den vergangenen Jahren gab es auch in diesem Jahr wieder ein Hallensportfest des SC Neubrandenburg – den traditionellen Sprintcup. Allerdings wurde nicht nur auf den kurzen Strecken 30m Tiefstart, 30m fliegend und 60m gesprintet, sondern auch über 200m. Dazu gab es noch einen Wettbewerb im Kugelstoßen. Der LAC kam mit einer Mannschaft von neun Sportlern nach Neubrandenburg, welche aus den jungen Damen Paula Badke, Annika Schulz, Emily Bockelmann und Leandra Kunkel bestand. Hinzu kamen noch fünf junge Männer mit Ole Burmeister, Nils Seefeldt, Erik Hühnel, Florian Meyer und Niclas Schulz.

Landesmeisterschaften Cross

Geschrieben von Mario Naß . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Samstag, den 03.11.2018, fanden in diesem Jahr nach zweimal Bad Doberan wieder in Laage die Landesmeisterschaften im Crosslauf statt. Der LAC Mühl Rosin ist mit 9 Kindern dorthin gefahren. Die Sonne schien und es war bestes Laufwetter. Als erster ist der Jüngste, Tom Gerotzky, an den Start gegangen. Er bewältigte die 500m Runde in 1:59 min und wurde 7. in der AK M8. Danach startete Moja Hudowenz bei den neunjährigen Mädchen. Sie erreichte in ihrem Lauf den 3. Platz in der Zeit von 1:46 min. Dann erliefen sich in der gleichen Altersklasse bei den Jungen Simon Stief Platz 2 in 1:42 min und Johannes Kunkel Platz 6 in1:49 min. Sie mussten ebenfalls die 500 m bewältigen. Ab der AK 10 wurden dann schon 1,2 km gelaufen. Hier startete Natalia Kuberka bei den Mädchen. Sie kam als Zweitplatzierte mit einer Zeit von 4:52 min nur eine Sekunde hinter der Siegerin ins Ziel. Dann war Pepe Syniawa, ebenfalls AK 10, am Start und erlief im Schlusssprint noch Platz 3 in 4:30 min. Felix Jablonski startete in der AK M11 und belegte den 15. Platz (5:18 min). 

Landesmeisterschaften der Mannschaften

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Auch in diesem Jahr waren die Landesmeisterschaften der Mannschaften in Sanitz. Ein gut organisierter und durchgeführter Wettkampftag, an dem der LAC mit sechs Machschaften teilnahm. Ein Dank geht an den LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz. Mit ein wenig Aufregung (gerade bei den kleinen U10-Mädchen) konnten wir rechtzeitig an den Start gehen und durch zügiges Eingreifen der Organisatoren (Vorziehen von Disziplinen) konnten wir am Ende des Tages recht zufrieden wieder nach Hause fahren. Die Kinder und Jugendlichen gaben ihr Bestes und konnten sich mit einem 1. Platz (U16 M), einem 2. Platz (U14 M), zwei 3. Plätzen (U16W und U10M), einem 5.Platz (U14W), einem 6. Platz (U12W) und einem 8.Platz (U10W) an diesem Tag in die Wertungen eintragen.

Aktuelle Neuigkeiten 07+08/2018

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die Urlaubs- und Ferienwochen neigen sich (leider) langsam dem Ende zu - Zeit, um kurz auf die bisher nicht auf der Webseite erwähnten Wettkämpfe einzugehen: bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Mönchengladbach (30.06./01.07.2018) konnte Jan Kawelke bereits zum 4.Mal den Meistertitel im Stabhochsprung holen (AK M45 / Höhe: 3,80m). Einen Tag später kam er im Hochsprung auf 1,66m und belegte damit Platz 7. In Hamburg holte unser "Ehemaliger" Marius Schulz bei den Norddeutschen Meisterschaften (07./08.07.2018) Bronze über 110m-Hürden der MU18 (Finalzeit: 14,56sec). Nach Platz 2 im 100m-Vorlauf war im Zwischenlauf in 11,43sec leider Endstation.