Tolle Ergebnisse für junge Hochsprungtalente

Geschrieben von Grit Papenhagen. Veröffentlicht in Wettkämpfe


Bei den Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Rostock in Teterow konnten die teilnehmenden Athlet/innen des LAC ihre gute Form im Hochsprung unter Beweis stellen. Gleich vier LAC-Sportler/innen erzielten dabei persönliche Bestleistungen. So übersprang Ole Burmeister (m12) zum ersten Mal 1,35m und Leandra Kunkel (w13) knackte erstmals die 1,45m. Mit diesen Leistungen standen beide ganz oben auf dem Treppchen. Meike Papenhagen (w11) übersprang endlich die von ihr langersehnten 1,15m und nahm stolz ihre Silbermedaille in Empfang. Die neue Bestmarke für Lenore Biemann (w13) mit 1,30m reichte am Ende leider nur zum undankbaren 4. Platz.

Ihre Topform im Hochsprung bewiesen bei diesem Wettkampf die beiden Seefeldt-Geschwister. Während Nils (m13) 1,55m übersprang, freute sich seine Schwester Amy (w11) über ihre erst zum zweiten Mal übersprungenen 1,30m. Für beide bedeutete dies zugleich den Kreismeistertitel, über den sich ebenfalls Thore Schröder (m11) mit seinen 1,15m freute. Sowohl Erik (m13) als auch Julius Hühnel (m14) übersprangen die Latte bei jeweils 1,50m. Während Erik sich über Silber freuen konnte, bedeutete diese Höhe für Julius den 4.Platz.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren