Bahneröffnung in Rostock am 29.04.2017

Geschrieben von Ines Hapke. Veröffentlicht in Wettkämpfe

An der Bahneröffnung im Rostocker Leichtathletikstadion nahmen in diesem Jahr 301 Athleten aus 19 Vereinen teil. Auch 34 Sportler des LAC Mühl Rosin lieferten zum Saisonauftakt sehr gute Leistungen ab. Insgesamt standen nach einem langen, überwiegend sonnigen Wettkampftag 64 persönliche Bestleistungen sowie 41 Podiumsplätze, davon fünfzehnmal Platz 1, vierzehnmal Platz 2 und zwölfmal Platz 3 zu Buche. Erfolgreichste Teilnehmer, was persönliche Bestleistungen angeht, waren die nun 8jährige Moja Hudowenz, die ein Jahr ältere Blanca Gehlhar, die zehnjährige Anny Steege, die zwölfjährige Paula Badke, der gleichaltrige Ole Burmeister und Mathies Schreiber (AK 13). Sie stellten in allen Disziplinen, in denen sie antraten, neue eigene Rekorde auf. Moja belegte damit zwei erste Plätze und einen zweiten (50m 8,38s; Ballwurf 32,50m; Weit 3,63m).

Marius Schulz (Ak 15) lieferte ebenfalls wieder tolle Ergebnisse. Er stand dreimal auf dem Siegertreppchen: mit neuer Bestleistung über 80m Hürden in 11,49s, im Weitsprung über 6,01m und im 800m Lauf mit einer Zeit von 2:11,88min. Neben seinen drei ersten Plätzen (60m Hürden 10,08s; Weit 5,05m und 800m 2:24,87min) konnte der dreizehnjährige Nils Seefeldt mit seiner neuen Bestleistung von 10,29s noch einen 3. Platz belegen. Damit stand er am häufigsten auf den Treppchen. Simon Stief startete eine Woche vor seinem 8. Geburtstag in der MK U10 und stellte im Weitsprung mit 3,66m eine neue Bestleistung auf und belegte Rang 2. Die gleiche Platzierung gelang ihm über 50m mit 8,43s. Den 3. Platz belegte er im Ballwurf mit 29,50m. Auch die Hühnel-Brüder schnitten wieder erfolgreich ab. Julius (AK 14) belohnte sich durch zwei neue Bestleistungen (80m Hürden 12,41s; Speer 31,02m) gleichzeitig mit zwei Siegen. Einen weiteren 3. Platz belegte er im Weitsprung mit 5,17m. Sein ein Jahr jüngerer Bruder Erik glänzte ebenfalls mit zwei Bestleistungen, im 75m Lauf 10,51s und im Weitsprung mit 5,04m (jeweils 2. Platz). Im 60m Hürdenlauf kam er mit 10,18s auf Rang 3.

Auch bei den Mädchen gab es natürlich weitere Erfolge zu verzeichnen. Meike Papenhagen (AK11) beispielsweise stellte zwei Bestleistungen auf (Weit 3,66m; 800m 3:00,46min) und belegte über 800m und im Ballwurf (33,00m) jeweils den 2. Platz. Leandra Kunkel (AK 13) stellte drei Bestleistungen auf (75m 10,77s; Weit 4,94m; 800m 2:53,65min) und belegte mit ihrer vierten Disziplin 60m Hürden insgesamt einen 2., einen 3, und zwei 4. Plätze. Die genannten Sportlerinnen und Sportler sind nur einige der LAC-Athleten; alle Resultate sind im Ergebnisblock zu finden...

Bildergalerie (204 Fotos A.Blaudzun / 154 Fotos U.Kunkel / 298 Fotos A.Seefeldt)
Ergebnisse (Link zum KLV Rostock)