4x SILBER und 6x BRONZE in Schwerin!

Geschrieben von Marion Ebert. Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die jüngsten Leichtathleten des Landes trafen sich in Schwerin, um bei schönem Sommerwetter um die begehrten Landesmeistertitel, aber auch um gute Platzierungen und Bestleistungen zu kämpfen. Leider waren die Bedingungen nicht gut und entsprachen nicht unseren Erwartungen an eine Landesmeisterschaft. Viele Pannen, wie z. B. der Ausfall der elektronischen Zeitmessung, sehr lange Wartezeiten beim Aufruf und Start der Läufe, ein allgemeines Durcheinander, Stadiondurchsagen, die nicht zu verstehen waren, Fehler bei der Auswertung und damit verbunden die falsche Vergabe der Medaillen usw. nervten die Kinder, die Eltern und die Übungsleiter. Trotzdem errangen unsere 18 Sportlerinnen und Sportler vier Silber- und sechs Bronzemedaillen sowie 11 Platzierungen zwischen dem vierten und achten Platz.

Moja Hudowenz (AK W9) trug mit Silbermedaillen im Ballwurf (28,50 m) und Weitsprung (3,92 m, persönliche Bestleistung) und der Bronzemedaille in der 4x50m-Staffel, errungen mit ihren Mannschaftskameradinnen in der AK U10 Hannah Koß, Emma Groth und Carla Behrens in der Zeit von 32,39 s sehr zum guten Abschneiden des Teams bei. Carla Behrens (AK W9) verbesserte ihre 50 m-Laufzeit auf 7,60 s und errang damit ebenfalls eine Silbermedaille. Im Weitsprung verbesserte sich Carla auf 3,77 m, was Rang sechs bedeutete. Die Mädchen der AK U12, Nane Goschin, Anny Steege, Yepa Hudowenz und Florence Ramlow errangen in der 4x50 m-Staffel den 5. Platz in der Zeit von 29,13 s. In der AK W11 war Florence mit zwei Bronzemedaillen erfolgreich. Im 50 m-Lauf lief sie 7,40 s und beim Hochsprung überquerte sie 1,25 m. In der gleichen Altersklasse konnte Yepa Hudowenz ihre Hochsprungleistung auf 1,20 m verbessern und damit den 7. Platz erringen. In der AK W10 stellten Nele Blohm mit übersprungenen 1,15 m und Nane Goschin mit übersprungenen 1,10 m ihre persönlichen Bestleistungen ein und belegten damit die Plätze sechs und sieben. In dieser Altersklasse verbesserte Natalia Kuberka ihre Zeit im 800 m-Lauf auf 2:47,9 min und wurde Siebte.

Die Jungen der AK U10 (Leo Voß, Oskar Klein, Johannes Kunkel und Simon Stief) erkämpften sich in der 4x50 m-Staffel die Bronzemedaille in 33,16 s. Leo erreichte im Ballwurf mit 22,00 m eine persönliche Bestleistung und wurde Siebter. Johannes war ebenfalls im Ballwurf erfolgreich. Mit 32,00 m erkämpfte er sich eine Bronzemedaille. Beim 50 m-Lauf konnte er seine Bestleistung auf 7,80 s verbessern und den 6. Platz erringen. Im gleichen 50 m-Lauf wurde Simon Stief mit 7,60 s Gewinner der Silbermedaille. Die Jungen der AK U12, Tewes Schulz, Tom Gerotzki, Pepe Syniawa und Louis Klein errangen den 6. Platz in der 4x50 m-Staffel in 31,03 s. Pepe sprang im Weitsprung der AK M10 4,24 m und gewann damit die Bronzemedaille.

Bilder nur mit Anmeldung sichtbar (305 Fotos & 4 Videos U.Kunkel / 326 Fotos R.Stief)
Ergebnisse (Link zu LADV)