Landeshallenmeisterschaften U16/U20

Geschrieben von Toni Kunkel. Veröffentlicht in Wettkämpfe

Mit der Landesmeisterschaft am 18.01.2020 wurde offiziell die neue Leichtathletiksaison 2020 eingeläutet. Im Neubrandenburger Jahnsportforum trafen sich die ersten Teilnehmer der Altersklassen U16 und U20. Der LAC kam mit einer kleinen Sportlergruppe von 5 Athleten dort an. Die jüngste Sportlerin war Celina Schimanski (2006), welche in 3 Disziplinen an den Start ging. Im Weitsprung kam sie leider nicht so gut zum Zuge. Zum einen startete sie im sogenannten Schlauch und zum anderen musste sie zum ersten Mal das Brett genau treffen um einen gültigen Versuch zu erreichen. Am Ende reichte es für Platz 20. Besser lief es schon im 60m Sprint. Dort konnte sie am Ende ins B-Finale einziehen (9,00 sec.). Erstaunt und sehr erfreut waren sowohl Celina, als auch Eltern und Trainer über Celinas Kugelstoßen. Erst spät zur Teilnahme entschlossen, konnte sie sich den Landesmeistertitel mit 8,66m sichern. Gleichzeitig ist das ihr erster Landesmeistertitel überhaupt.

Der jüngste Sportler war Till Stapel (2006), welcher in 3 Einzeldisziplinen und der Staffel an den Start gehen sollte. Im Kugelstoßen mit neuem Gewicht, 4kg, sicherte er sich einen guten 3.Platz (8,83m). Die Tendenz zeigt klar nach oben. Im Weitsprung ersprang er sich den 6 Platz (4,72m), obwohl er verletzungsbedingt nach dem 4. Versuch ausscheiden musste. Zum Sprint und zur Staffel trat er dadurch nicht mehr an. Wir wünschen gute Besserung. Annika Schulz (2005) wollte in der W15 im Weitsprung und im Sprint ihr Können zeigen. Beides lief recht ordentlich. Im Sprint erreichte sie Platz 8 (8,58 sec.) und im Weitsprung konnte sie Platz 6 (4,65m) erspringen. Insgesamt dürfte sie recht zufrieden gewesen sein. In der M 15 startete Ole Burmeister (2005). Als erste Disziplin stand der 60m Hürdenlauf auf dem Programm, welchen er im letzten Jahr noch gewinnen konnte. Diesmal reichte es für Platz 3 (9,09 sec.). Von der eigenen Leistung ein wenig enttäuscht, trat er mit Wut im Bauch beim 60m Sprint an und sicherte sich dort ebenfalls den 3. Platz (7,48 sec.). Dagegen reichte es im Weitsprung für einen sehr guten 2. Platz (5,92m) mit neuer pBl. Mit schönen Sprüngen musste er nur Willibald Fentens vom 1.LAV Rostock den Vortritt lassen. Auch Leandra Kunkel (2004) wollte sich mit der 4kg Kugel, sonst 3kg, beweisen und startete in der U20. Hier erstieß sie sich Platz 1 und wurde Landesmeisterin. Die Weite von 9,60m war gleichzeitig auch ein neuer Vereinsrekord. In der WU16 Staffel konnten unsere Mädels (Annika und Celina) in Startgemeinschaft mit Union Wesenberg den 5. Platz erlaufen. 

Ebenfalls am Start waren ein paar Ehemalige. Die Hühnel Brüder Julius und Erik (1.LAV Rostock), Nils Seefeld und Marius Schulz (SC Neubrandenburg) gingen im Weitsprung U20 an den Start. Alle vier konnten überzeugen und die ersten vier Plätze unter sich aufteilen. Marius gewann mit 6,91m und wurde Landesmeister, Erik auf Platz 2 (6,58m), Bronze ging an Nils 6,46m und Julius wurde 4. mit 6,27m. Auch, wenn der Tag mit einem Sturz an der Hürde gar nicht so gut begann, sicherte sich Marius unerwartet im Stabhochsprung mit 4,30m (pBl) nach starkem Kampf mit Niklas Tuschling (1.LAV Rostock) den Titel.

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (11 Fotos T.KUnkel / 13 Fotos D.Schulz)