News

Erste Norm erfüllt beim 61. Akademisches Sportfest und Block Wettkämpfe in Greifswald

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Bei sonnigem Wetter gelang den Greifswalder Verantwortlichen am Samstag den 11.05.2019 ein wirklich schöner und pannenfreier Wettkampftag. Wir starteten mit 8 Athleten dort. Den besten Tag erwischte eindeutig Florence Ramlow. Sie startete im Block Basis W12. Dort gelangen ihr nicht nur 5 neue Bestleistungen (75m, 60mH, Weit, Ball, 800m), sondern auch insgesamt 2.463 Punkte, was die DE Kader Norm und auch noch einen neuen Vereinsrekord bedeutet. In der gleichen Altersklasse war auch Yepa Hudowenz am Start. Bei ihrem ersten Blockwettkampf konnte sie gute 2.050 Punkte und den 10. Platz erreichen. Besonders ist ihre neue Bestleistung im Weitsprung (4,27m) hervorzuheben. Eine Altersklasse höher in der W13, startete Amy Seefeldt. Sie verbuchte am Ende des Tages nicht nur 3 neu pBl´s (75m, 60mH, Ball), sondern auch eine Punktzahl von 2.184, was Platz 11 bedeutete. Auch Leandra Kunkel versuchte sich im Block Wurf (100m, 80mH, Weit, Diskus, Kugel) eine gute Position im Hinblick auf eine mögliche DM Norm zu sichern. Mit 2.406 Punken verpasste sie ihr Ziel zwar, konnte aber gerade bei den Wurfdisziplinen punkten. Dabei erhöhte sie ihre bereits eigenen Vereinsrekorde erneut.

Eiskalter Auftakt im Leichtathletikstadion

Geschrieben von René Plundrich . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Auch dieses Jahr war der LAC Mühl Rosin wieder beim traditionellen Saisonauftakt der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock mit dabei. Wir sind mit 40 Startern angereist. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten, die uns schnell einen neuen Zeitplan aufzwangen, ließ der erste Graupelschauer bei kalten 5 Grad auch nicht lange auf sich warten. Trotzdem wollten alle Athleten ihre neue Wettkampfkleidung präsentieren.

Bericht zur Mitgliederversammlung am 25.04.2019

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Vereinsleben

Wie in den vergangenen Jahren lud der LAC Mühl Rosin seine Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Gefolgt sind dieser Einladung leider nur 24 Personen. Das ist ein trauriger Negativrekord. Ein paar wenige hatten sich im Vorfeld wegen Arbeit oder Urlaub abgemeldet aber auch die hätten die Anzahl nur geringfügig erhöht. Liegt es am Desinteresse oder daran das der Verein einfach funktioniert? Sportlich und finanziell geht es uns derzeit gut! Nichtsdestotrotz wurde die MV durchgeführt und war auch relativ schnell mit den wichtigen Punkten durch. Der Vorstand stellte nochmal alles vor und lud zur Diskussion ein. Der Kassenbericht, die Kassenprüfung und der neue Haushaltsplan wurden genehmigt und danach wurde der Vorstand für die gute Arbeit des vergangenen Jahres entlastet. Die kleine Satzungsänderung kam auch ohne Gegenstimmen aus und wird so umgesetzt werden. Ich/Wir hoffen im kommenden Jahr wieder einmal mehr Mitglieder sehen zu können, da das ein guter Platz für Fragen und Anregungen ist. Ich danke allen Beteiligten für ihre Hilfe.

sportliche Grüße
Toni Kunkel / 1. Vorsitzender

"Maratom" verteidigt DM-Titel!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Tom Gröschel hat beim gestrigen Metro-Marathon in Düsseldorf für den zweiten deutschen Gesamtsieg bei dieser Veranstaltung gesorgt (nach 2004, Carsten Eich) und dabei auch souverän seinen Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigt. Seit der Wiedereinigung ist die Titelverteidigung überhaupt erst einem Athleten gelungen (1991/92 Thomas Ertl). In seinem dritten Marathon blieb Tom erstmals unter 2:14 Stunden: mit tollen 2:13:49 Stunden distanzierte er den zweiten Deutschen um 5 Minuten, verbesserte natürlich auch den von ihm gehaltenen Landesrekord und führt nun die DLV-Jahresbestenliste an! Unterstützt von seinen Tempomachern Hendrik Pfeiffer und Tobias Blum absolvierte Tom den Halbmarathon mit einem Kilometerschnitt von 3:12 Minuten; den letzten Kilometer schaffte er sogar unter drei Minuten! Auf den letzten hundert Metern zum Ziel konnte er dann den lange führenden Neuseeländer Malcom Hicks hinter sich lassen und als Erster von ca. 3.500 Marathonläufern die Ziellinie überqueren.

LAC mischte beim Osterlauf mit

Geschrieben von privat . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am 20.04.19 fand der diesjährige 11. VR-Osterlauf in Güstrow bei sehr sonnigem Wetter statt. Auch der LAC-Mühl-Rosin schickte eine kleine Delegation an die Startlinie. Die mitgereisten Eltern, Großeltern, Geschwister und Trainer feuerten die Läufer tatkräftig an. 16:30 Uhr fand der Bambinilauf statt, bei dem 2 Teilnehmer Lilli Heinz und Lara Voss starteten. Sie schlossen den Lauf mit Bravur ab. Ab 17 Uhr gingen die Läufer für den Staffellauf (4×2,5 km), bei dem der LAC gleich 2 Teams stellen konnte an die Startlinie. Die jüngere Staffel mit der Besetzung von Oskar Klein, Amelie Herbst, Lara Ohltmann und Pepe Lorenz erreichten mit einer Zeit von 50,49 Minuten das Ziel und wurden mit dem 2. Platz belohnt. Die Freude war riesig.

2. Werfertag des LAC Lübeck

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Ostersamstag fand bei LAC Lübeck der 2. Werfertag statt. Leider waren wir nur mit Leandra Kunkel am Start. In den Disziplinen Kugel, Hammer, Speer und Diskus gingen insgesamt 84 Teilnehmer aus 44 Vereinen an den Start. Das Stadion ist ein Traum für jeden Leichtathleten. Es war alles vorhanden, außer Schatten, welcher bei sommerlichen Temperaturen schön gewesen wäre. Leandra präsentierte sich ordentlich und konnte im Diskus eine neue pBl (1. Platz) erzielen mit 28,26 m, was auch aktuell einen neuen Vereinsrekord bedeutet.

Tom Gröschel siegt beim Halbmarathon in Hannover

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Nach den Trainingslagern in Kenia und Flagstaff (USA) nimmt die Mission "Titelverteidigung" für den letztjährigen Deutschen Marathonmeister Tom Gröschel langsam Form an: am Sonntag startete Tom zunächst über die halbe Distanz beim "HAJ Hannover Marathon"; zwar reichte es nicht ganz zur erhofften neuen Bestzeit (bisher 64:52min) - aber mit 65:25min distanzierte der Badendieker die Konkurrenz deutlich. Und dass trotz leichter Erkältung und etwas Jetlag... Vater Jörg hat die Siegerehrung gefilmt (siehe oben); ein ca. 25 Minuten langes Interview (vor dem Lauf) bei larasch.de findet ihr hier! Tom ist also bestens gerüstet für die DM, die am 28.April wieder in Düsseldorf stattfindet - wir drücken die Daumen!

Ergebnisse (Link zu marathon-hannover.de)
Zeitungsartikel (Nordkurier vom 02.04.2019)

Werfertag Bad Bevensen

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Samstag den 06.04.2019 fuhr eine kleine Delegation von Sportlern nach Bad Bevensen (Niedersachsen), um dort an einem Werfertag teilzunehmen. Bei herrlichem vorsommerlichem Wetter fand dort ein kleines aber feines Sportfest statt. Mit einer fast nicht zu beschreibenden Gelassenheit der dortigen Sportsfreunde wurde dort ein Wettkampf nach dem Anderen bestritten, ohne das jemals ein Gefühl von Hektik aufkam. Daran könnte sich so mancher Veranstalter ein Beispiel nehmen. Unser jüngster Teilnehmer war Tewes Schulz M12, welcher mit der Kugel an seiner Bestweite aus dem Januar heranreichte und bei seinem ersten Speerwurf Wettkampf mit 19,72m eine neue pBl aufstellte.