News

Jahresrückblick 2021 … und „Auf Wiedersehen“…

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Auch das Jahr 2021 war maßgeblich von der Pandemie geprägt: der Landesverband LVMV sagte fast alle Landesmeisterschaften ab – nur drei Titelkämpfe wurden tatsächlich durchgeführt. Bei diesen erreichten die LAC-Athleten insgesamt vier Medaillen: Simon Stief (M12) holte souverän den Landesmeistertitel im erstmals in dieser Altersklasse ausgetragenen „Block Lauf“. Mit Melissa Papke (W8) und Nick Rümker (M9) gab es bei den Einzel-LM der U10/U12 zwei Neulinge auf dem Podest: beide holten jeweils die Bronzemedaille im Schlagballwurf. Eine weitere Bronzemedaille steuerte Richard Groth (M10) bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf bei.

Absage Spieleabend

Geschrieben von Kunkel . Veröffentlicht in News

Liebe Mitglieder, leider müssen wir heute, den für den 21.01.2022 geplanten Spieleabend absagen. Euer Vorstand

Kinder- und jugendfreundlicher Verein 2021

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Vereinsleben

Im Rahmen der Aktion "Kinder- und jugendfreundlicher Verein 2021" überreichten Steffen Sanewski und Matthias Hensel vom Kreissportbund Landkreis Rostock dem LAC Mühl Rosin einen Gutschein über 100,- Euro! Die Vereinsvorsitzenden Toni Kunkel und Jette Pentzek nahmen den symbolischen Scheck entgegen, der für Trainingszubehör bei TeamSportNord Laage eingelöst werden kann.

Einladung zum Spieleabend 2021

Geschrieben von Jette Pentzek . Veröffentlicht in Vereinsleben

Liebe Mitglieder des LAC,

im Anhang findet ihr die Einladung für den taditionellen Spiele- und Klönabend, der am 21.Januar 2022 ab 18:30 Uhr wieder im Restaurant "Kaminfeuer" stattfinden soll. Meldungen bitte unter den angegebenen Kontaktdaten bis 07.Januar 2022!

Einladung

MARATOM knackt WM-Norm!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Beim Valencia-Marathon am 2.Advent konnte Ex-LACer „MaraTOM“ Gröschel wieder glänzen: der zweimalige deutsche Marathonmeister steigerte seine Bestleistung um fast zwei Minuten auf nun 2:11:03 Stunden! Als zweitbester Deutscher nach Amanal Petros, der in 2:06:27 Stunden einen neuen deutschen Rekord aufstellte, kam Tom als 26. in Valencia ins Ziel. Mit seiner neuen persönlichen Bestleistung unterbot er die WM-Norm (2:11:30 Stunden) für Eugene / USA (15.-24.07.2022) deutlich. Anfang des Jahres war er an dieser Zeit, die für einen Olympiastart berechtigt hätte, noch gescheitert.

In Tokio liefen übrigens lediglich sechs Läufer schneller als 2:11:03 Stunden; in der ewigen deutschen Marathonbestenliste rückt Maratom mit seiner Zeit bis auf Platz 14 vor. Seine aktuell sehr gute Form hatte Tom u.a. auch mit seinem Halbmarathonsieg im September 2021 im tschechischen Usti nad Labem bewiesen, als er in 1:04:10 Stunden nur eine Sekunde über seinem Hausrekord blieb.

Einstellung Trainingsbetrieb

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Training

Liebe Mitglieder des LAC Mühl Rosin,

der Vereinsvorstand hat sich schweren Herzens und nach Abwägung aller Für und Wider, dazu entschlossen, das Training ab sofort und bis auf Weiteres einzustellen. Die aktuellen täglichen Veränderungen (leider nicht zum Guten) zwingen uns zu diesem Schritt. Es gilt die 2G plus Regel für Erwachsene und mit Hinblick auf den zeitlichen Aufwand dafür, ist es der einzige logische Weg (siehe LSB Homepage). Auch müssen wir daran denken, dass wir als Verein allen Kindern ein Angebot des Trainings anbieten wollen und das somit nicht mehr ermöglichen können. Wir hoffen, dass im neuen Jahr ein Training wieder stattfinden kann.

Wir hoffen auf euer Verständnis und bitte bleibt alle gesund.

Der Vorstand 

Crosslauf-Landesmeisterschaft in Laage

Geschrieben von Jette Pentzek . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Seit vielen Jahren bilden Crossläufe den Abschluss der Leichtathletik-Saison im Spätherbst. Der LAC Mühl-Rosin ´98 e.V. war bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf mit 7 Athleten am Start. Am 06.11.2021 wurde die anspruchsvolle 1200m Wettkampfstrecke, mit leichten Steigungen, über 2 Runden im Laager Stadtwald absolviert. 3 Hindernisse mussten überwunden werden. Trotz stürmischem Herbstwetter traten unsere LAC Schützlinge getrennt nach AK und Geschlechtern an und kämpften um den Titel und Medaillen.