LAC-Spieleabend im Kaminfeuer

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Vereinsleben

Am 02.11.2018 trafen wir uns wieder wie in jedem Jahr zu unserem Mitglieder Spieleabend. Leider waren wir in diesem Jahr nur 27 Personen. Ein absoluter Tiefpunkt bedingt durch Desinteresse und Brückentage. Wie ich bereits am Freitag erfragt habe, sind wir für Änderungen gern bereit um wieder mehr Mitglieder an diesem Tag zu begrüßen. Allerdings benötigen wir dazu die Mithilfe aller Mitglieder, welche sich für einen gemeinschaftlichen Spieleabend interessieren. Nichtsdestotrotz waren die anwesenden Mitglieder bester Laune und erfreuten sich an den kulinarischen Genüsslichkeiten und den tollen Spielen. Wie immer spielten wir Skat, Rommé und Pokern. Es ging knapp zur Sache und wie man an der Lautstärke vernahm wurde auch viel diskutiert. Ich behaupte auch, dass in den letzten Woche kaum so viel gelacht wurde, wie an diesem Abend. 

Neuer Vereinswettbewerb - wir sind dabei!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Vereinsleben

Die Ostseesparkasse Rostock und die AOK Nordost haben einen neuen Vereinswettbewerb unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen" initiiert, bei dem sich "Sportvereine bis zum 31. Oktober 2018 mit einem kreativen und qualitativ guten Video um attraktive Preis im Gesamtwert von über 50.000 € bewerben". Neben den drei Hauptpreisen (15.000,- / 10.000,- / 5.000,-) werden auch die Plätze 4 bis 20 mit jeweils 800,- € prämiert. Alle Infos sowie einen Überblick über die bisher eingereichten Videos findet ihr im Ospa-Blog.

Natürlich wird sich auch der LAC - nach den guten Erfahrungen aus dem letzten Wettbewerb - mit einem Video beteiligen; ausreichend Material aus 20 Jahren LAC ist vorhanden. Ab November entscheidet eine Jury über die besten Beiträge; hier könnt ihr einen Blick auf unser Werk werfen:

Stürmisches Bewegungscamp

Geschrieben von Wibke Schulz . Veröffentlicht in Vereinsleben

Bei unserem diesjährigen Bewegungscamp begrüßte uns Schabernack am Freitag, den 21.09.2018 nach einer letzten Sommerwoche mit stürmisch regnerischem Unwetter. 24 Kinder unseres Vereins reisten gemeinsam mit 4 Betreuern trotzdem mit großer Vorfreude und Erwartungen pünktlich um 16:00 Uhr hier an. Gleich nach der Ankunft starteten wir aufgrund des Wetters mit verschiedenen Sportspielen in der Turnhalle in Mühl Rosin.

Familienzehnkampf im Güstrower Niklotstadion

Geschrieben von Detlev Müller . Veröffentlicht in Vereinsleben

Am 02. September fand der diesjährige Familienzehnkampf des LAC Mühl-Rosin 98 e.V. im Güstrower Niklotstadion statt. Cheforganisator Jan Kawelke hatte die Fäden in der Hand und schickte 12 der gemeldetenFamilienteams in der Königsdisziplin der Leichtathletik ins Rennen um die begehrten Pokale. Hochsommerliche Temperaturen verlangten den Startern über die Wettkampfzeit von knapp 5 Stunden dabei alles ab. Das Team Uschis Crew aus Röbel hatte die weiteste Anreise. Opa Bernd, Papa Sven und Töchterchen Yumna Mae erkämpften bravurös 1.396 Punkte und belegten den Ehrenplatz. Der Sieg ging in diesem Jahr an die Braunis, die in der Besetzung Tewes, Marius und Niklas Schulz sowie Greta Blaudzun insgesamt 4.696 Punkte erkämpften. Zweiter wurden die Seahawks aus Ribnitz-Damgarten. Papa Ralf Bochert sammelte mit Ehefrau Anke und Sohn Dominik insgesamt 4.596 Punkte. Den dritten Platz belegte die Familie Hudowenz. Papa Ralph, die Töchter Smilla Bele , Moja Samile und Yepa Tamani verstärkten sich mit Freund Niklas Köster aus Gutow und gingen mit starken 3.988 Punkten durchs Ziel. 

Schwedenteam 2018 nominiert

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Vereinsleben

Zum 56.Mal finden Anfang Juli in Helsingborg die Öresundspiele statt. Seit 2006 schickt auch der LAC ein Team nach Südschweden; unter den 13 Nominierten sind diesmal fünf Neulinge: bei den Allerjüngsten (Altersklasse 9) werden Moja Hudowenz, Johannes Kunkel und Simon Stief an den Start gehen. Ebenfalls zum ersten Mal dabei: Celina Schimanski (W12) und Mathies Schreiber (M14). Die Altersklasse 14 ist am häufigsten vertreten, denn neben Mathies sind auch Erik Hühnel, Nils Seefeldt, Marie-Sophie Uhlendorf und Leandra Kunkel an Bord der Fähre am 05.Juli. Dazu kommen die bereits im Vorjahr erfolgreichen Pepe Syniawa (M10) und Florence Ramlow (W11). Auch die beiden ältesten aktiven Jugendlichen sind wieder dabei: Niclas Schulz in der männlichen U20, Greta Blaudzun in der weiblichen U20; Greta schnuppert bereits zum 7.Mal "Schwedenluft".

Unser nun schon sechstes Bambinisportfest – unsere Kleinsten im sportlichen Dreikampf

Geschrieben von Wibke Schulz . Veröffentlicht in Vereinsleben

Am Samstag, den 09.06.2018 luden wir alle kleinen Sportler, also unsere Bambinis, zu um 9:30 Uhr nach Güstrow ins Niklotstadion ein. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften 36 Drei- bis sechsjährige um persönliche Bestleistungen im Weitsprung, 30m Sprint und im Ballwurf. In drei Gruppen zeigten alle Kleinen ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie bei uns in den Trainingsgruppen schon gelernt haben. Die Handys und Fotoapparate der Eltern waren im Dauereinsatz beim Bilder schießen.