Zwei fünfte Plätze bei Deutschen Meisterschaften

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Anmerkung: Leider wurde der Artikel in der SVZ heute nur unvollständig gedruckt - hier ist die "ungekürzte" Originalversion... Für junge Leichtathleten sind die Deutschen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen der U16 die erste Möglichkeit, sich mit Gleichaltrigen überregional zu messen. Auch Sportlern kleinerer Vereine wie dem LAC Mühl Rosin gelingt es regelmäßig, die DM-Normen zu übertreffen. Im letzten Jahr erfüllten die 14-jährigen Erik Hühnel und Nils Seefeldt bereits die Norm – allerdings wurden 2018 keine Blockmeisterschaften ausgetragen. Beide Athleten sind mittlerweile an die Leistungszentren Rostock (Erik) bzw. Neubrandenburg (Nils) gewechselt und konnten sich in diesem Jahr wiederum qualifizieren: Erik Hühnel im Block Sprint/Sprung, Nils Seefeldt im Block Lauf.

Trainingslager, DM und mehr...

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die Sommerferien sind vorbei - Zeit, ein kleines News-Update zu den LAC-relevanten Ereignissen der letzten Wochen! Im August finden traditionell die Deutschen Meisterschaften der verschiedenen Altersklassen statt; in diesem Jahr waren viele "Ehemalige" und auch zwei Aktive Mühl Rosiner im Einsatz: als die Block-DM der U16 im letzten Jahr ausfielen, konnten die eigentlich qualifizierten Nils Seefeldt und Erik Hühnel leider nicht starten - in diesem Jahr tragen sie zwar nicht mehr das LAC-Trikot, schafften aber nochmals die Quali-Norm (Nils für den SC Neubrandenburg im Block Lauf sowie Erik für den 1.LAV Rostock im Block Sprint/Sprung). Dazu kamen mit Leandra Kunkel (Block Wurf, W15) und Ole Kay Burmeister (Block Sprint/Sprung, M14) diesmal gleich zwei LAC-Athleten, die in Lage (Nordrhein-Westfalen) am Samstag (Mädchen) bzw. Sonntag (Jungen) antraten.

Prüfer-Medaillen & Senioren-DM

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Das Wochenende hatte wieder einige für den LAC interessante Wettkämpfe zu bieten: so fanden in Leinefelde-Worbis (Thüringen) die Deutschen Meisterschaften der Senioren statt. Für den LAC Mühl Rosin war hier Henriette Bohn am Start; nach einer verletzungsbedingten eingeschränkten Vorbereitung blieb sie in ihrem 400m-Lauf mit 64,01sec nur knapp über (ihrem eigenen) Altersklassenlandesrekord. In Leinefelde wurde es damit Rang 5 in der gut besetzten AK W40 - in der "jüngeren" AK W35 hätte die Zeit sogar für die Silbermedaille gereicht... Ein Start bei den Senioren-Europameisterschaften im September in Venedig (dort auch ev. über 800m und in der 4x400m-Staffel) steht bei Verletzungsfreiheit noch auf dem Terminkalender.

Viermal Edelmetall am Öresund!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Seit 2006 schickt der LAC Mühl Rosin ein Team zu den Öresundspielen nach Helsingborg. Sechs Mädchen und sieben Jungen, betreut vom Trainerteam Wibke Schulz, Toni Kunkel und Mario Nass, schnupperten zum Teil erstmals schwedische Luft und konnten bei den dreitägigen Wettkämpfen 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze erkämpfen. Auch für die Plätze 4 bis 8 werden in Helsingborg Medaillen vergeben – gleich 20 dieser Belobigungen gingen nach Mühl Rosin; zudem wurden wieder reichlich persönliche Bestleistungen (insgesamt 31) aufgestellt – alle LAC-Starter konnten so Erfolgserlebnisse verbuchen!

Die wertvollsten Platzierungen unter den ca. 1.000 Teilnehmern aus neun Ländern verbuchten die 10- und 11-jährigen Jungen: Johannes Kunkel (M10) trat erstmals im Kugelstoßen an und beförderte das 2kg-Gerät so weit wie bisher kein 10-jähriger LAC-Athlet vor ihm. Mit 8,54m ließ er auch die schwedische Konkurrenz hinter sich und holte Gold für den LAC! Sein gleichaltriger Teamkollege Simon Stief konnte sich im 60m-Sprint die „Silberne“ mit neuer Bestleistung (8,94sec) erlaufen; dazu kamen zwei weitere Podestplätze (4. Weitsprung, 5. 600m). Pepe Syniawa (M11) war bereits zum dritten Mal in Schweden: er erreichte bei allen vier Starts das Treppchen; beste Platzierung: Silber im 600m-Lauf, in dem kurioserweise auch nach Auswertung des Zielfotos kein eindeutiger Zweiter auszumachen war – Pepe und sein schwedischer Kontrahent lieferten sich bis auf die Hundertstelsekunde ein „totes Rennen“ (1:55,91min).

Öresundfahrer unterwegs!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Pünktlich um 9:15 Uhr war Abfahrt für unsere "Schweden" - begleitet von drei Trainern werden 13 LAC'er wieder um Bestleistungen, Plaketten & Medaillen am Öresund kämpfen! Begleitet wird die "Plakettenjagd" auch in diesem Jahr vom gleichnamigen Blog. Allerdings müssen sich Besucher dafür separat registrieren - der Blog musste leider im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung auf "privat" gestellt werden, da der Betreiber WordPress leider nicht alle datenschutzrechtlichen Vorschriften unterstützt. Also: wer im Blog stöbern möchte, erstellt sich bitte ein entsprechendes Nutzerkonto und bittet um Zugriffserlaubnis bei mir. Bitte wählt einen eindeutig erkennbaren Nutzernamen, damit ich euch freischalte! Parallel zum Blog werden die aktuellen Ergebnisse und News natürlich auch über unseren Twitteraccount publiziert.